Anfahrt

Wo Sie uns finden!

Adresse
Fusspflegestudio Eglantine
Seetalstrasse 5
5630 Muri

Telefon
056 664 14 90

E-Mail
info@fusspflegestudio-eglantine.ch

Termine nach Vereinbarung
Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich

Öffnungszeiten

Wann wir für Sie geöffnet haben!

08:00 - 17:00 Uhr

Montag und Dienstag

14:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

08:00 - 16:00 Uhr

Freitag

Denise Suter

Denise Suter

dipl. Fusspflegerin

Ich begann im Jahr 2003 mit meiner Lehre als medizinische Praxisassistentin beim Dermatologen Herr Dr. med. T. Huwyler in Wohlen. Schon da hatte ich viel mit Füssen zu tun. Schon sehr früh kam ich auf die Idee, später wenn ich meine Lehre abgeschlossen habe, noch eine Ausbildung als Podologin anzuhängen. Als ich im Sommer 2006 meine Lehre mit Erfolg abschloss, erkundigte ich mich über den Beruf der Podologin und fand heraus, dass, wenn man schon einen medizinischen Beruf hat, verkürzt sich die Ausbildung zur Podologin um 1 Jahr. Nun musste ich eine Lehrstelle suchen für 2 Jahre. Wie erwartet gestaltete sich dies als sehr schwierig. Ich schnupperte bei einer Podologin in Luzern, es gefiel mir sehr gut. Ich fing an Bewerbungen zu schreiben, fand aber nur 4 Lehrbetriebe in meiner Nähe, die überhaupt noch Lehrlinge ausbildeten. Diesen Betrieben schickte ich meine Bewerbung. Leider ohne Erfolg. Ich suchte im Internet nach Alternativen. So kam ich auf die Idee, mit kosmetischer Fusspflege anzufangen. Im Internet stiess ich auf die Schule pédi-suisse in Wädenswil und erkundiget mich über die Ausbildung. Ich besuchte zudem noch einen Informationsabend. Die Schule schien mir sehr kompetent und modern.
So begann ich im November 2006 die Ausbildung als dipl. Fusspflegerin. Der Unterricht war sehr interessant und es gab sehr viel Neues zu lernen. Die Ausbildung bestand aus Theorie und praktischem Arbeiten. Sehr bald war mir klar, dass ich ein eigenes Geschäft eröffnen wollte. Entweder in Muri AG oder in Sins. Ich fand in Muri einen Raum, der ab dem 1. April 2007 frei stand. Meine Ausbildung dauerte aber bis Ende März und ich wollte eigentlich erst im Mai 2007 anfangen. Da aber der Raum von der Grösse und Lage sehr geeignet war, entschied ich mich ihn zu nehmen.
Ende März schloss ich die Ausbildung als dipl. Fusspflegerin ab und begann am 2. April mit meiner Arbeit in meinem eigenen Fusspflegestudio Églantine.
Mein Ziel ist es, meine Kunden mit verschiedenen Weiterbildungen und Kursen immer nach der neusten Technik kompetent zu behandeln und zu verwöhnen.